NieR: Automata Überprüfung

Kaufe jetzt

NieR: Automata ist nicht das erste Spiel der Serie. Es ist eine Fortsetzung von NieR, dem Spiel, das 2010 auf der PlayStation 3 veröffentlicht wurde. Das Original hatte nicht gerade großen Erfolg, da es sich nicht sehr gut verkaufte. Außerdem hatte es wegen der vielen technischen Mängel, die es hatte, keine guten Kritiken. Allerdings, die Fans des RPG-Genre, dass das Spiel tatsächlich gespielt absolut geliebt es. Die Gründe dafür waren kluges Schreiben, faszinierende Charaktere und faszinierende Fragen, die NieR stellte.

Der Kopf hinter der NieR-Serie ist Yoko Taro, den RPG-Liebhaber wahrscheinlich aus der Drakengard-Serie kennen. Das erklärt, warum die Leute auf der ganzen Welt das Spiel geliebt haben und warum es zu einem Klassiker geworden ist. Sieben Jahre danach haben wir die Gelegenheit, eine Fortsetzung mit dem Titel NieR: Automata zu spielen. Obwohl wir nicht damit gerechnet haben, die Welt des bizarren Spiels weiter erforschen zu können, sind wir PlatinumGames und Square Enix dankbar dafür, dass wir genau das möglich gemacht haben.

Eine Reise in die Zukunft

Im Vergleich zum Original NieR wird die Fortsetzung Jahrtausende in die Zukunft gehen. Die Entwickler haben sich wahrscheinlich dafür entschieden, eine Handlung zu entwerfen, die nicht allzu sehr mit dem ersten Spiel zu tun hat, was es neuen Spielern ermöglichen würde, direkt ins Spiel einzuspringen. NieR: Automata erzählt eine Geschichte von Menschen, die auf den Mond fliehen, weil die Erde von Maschinen aus einer anderen Welt überfallen wurde. Die Tatsache, dass die Menschheit geflohen ist, bedeutet nicht, dass sie auf ihrem Heimatplaneten aufgegeben hat. Im Gegenteil, sie schicken YoRHa Androiden, um die Erde von den bösen Maschinen zu befreien. Ihre Aufgabe wird es sein, 2B zu kontrollieren, einen weiblichen Androiden, der zusammen mit ihrem Partner 9S in den Kampf geschickt wird.

Wenn Sie den ersten Teil des Spiels noch nicht gespielt haben, werden Sie nicht viel verpassen. Was NieR: Automata jedoch von seinem Vorgänger abhält, sind die Schlüsselthemen. Während Sie zwei Androiden auf ihrer Reise führen, wird Ihnen das Spiel eine Reihe von Fragen stellen, die zum Nachdenken anregen. Sie werden sich fragen, was genau bedeutet es, menschlich zu sein und was definiert Sie wie ein, sowie wie weit würden Sie gehen, um Ihre Familie, Freunde und Menschen zu schützen, die Sie lieben. Bitte beachten Sie, dass diese Fragen alles andere als zufällig sind. Jeder von ihnen ist sorgfältig umgesetzt und bis zum Ende des Spiels, werden sie brillant in eine atemberaubende Geschichte zu binden. Sie könnten sogar denken, dass eine bestimmte Szene nicht das Gefühl hat, wichtig für die Geschichte, nur um am Ende denken darüber nachzudenken, Tage nach dem Sie das Spiel abgeschlossen.

Genug geredet, kämpfen wir

Das Grundstück ist das größte Verkaufsargument von NieR: Automata. Das Kampfsystem des Spiels ist jedoch das, was Sie zwischen den Erzählzeiten beschäftigt hält. Ich nehme an, dass Leute, die diesen Bericht lesen, das erste Spiel in der Reihe spielten und erwähnen, dass der Kampf erheblich verbessert wurde. Die ursprünglichen Kämpfe sind unordentlich und langsam, aber die Fortsetzung bringt actionreiche Kämpfe gegen Wellen mechanisierter Eindringlinge.

nier automata combat

Sie müssen sowohl Fernkampf- als auch Nahkampfangriffe einsetzen, um herausfordernde Gegner und Bosse zu bekämpfen. Wichtig ist, dass die Steuerung extrem flüssig ist, was Ihnen viele Möglichkeiten lässt, verschiedene Angriffs- und Ausweichmanöver zu kombinieren. Diese Tiefe in den Kampf ist der Grund, warum NieR: Automata es schafft, Wiederholungen zu vermeiden. Es gibt eine breite Palette von Möglichkeiten, Ihren Gegnern Schaden zuzufügen, während sie ihren Angriffen rechtzeitig und elegant ausweichen. Das Kampfsystem ist auch für die neuen Spieler ohne große Spielerfahrung einladend, da die Bedienelemente ziemlich leicht zu erlernen sind und sehr reaktionsschnell sind. Es gibt auch einen „Auto Modus“, der es wesentlich einfacher macht, feindliche Angriffe zu vermeiden. Es macht das Spiel zwar für Anfänger attraktiver, aber die Kämpfe sind zu einfach, deshalb rate ich davon ab.

Im Laufe des Spiels erhalten Sie verschiedene neue Waffen und erlernen Kampftechniken, die Ihnen helfen, härtere Feinde zu bekämpfen. Dank des Chip Systems haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Dinge in den Kampf mitzunehmen. Zum Beispiel automatisch heilen oder ausweichen, wenn Sie einen entsprechenden Chip besitzen. Die Aufwertung der EXP-Level hilft natürlich deinem Charakter während des gesamten Spiels. Eine interessante Sache, die mir auffiel, war ein spezieller Upgradezähler, der von Metal Gear Rising dupliziert wurde.

Eine schöne Mischung aus Geschichte und Charakteren

Es wird mehr als 20 Stunden dauern, um 2B und 9S‘ Quest zu beenden, um die Erde von den Maschinen zu befreien. Die gute Nachricht ist, dass Sie nicht müde werden, in jedem Moment des Spiels zu kämpfen. NieR: Automata hat technisch gesehen eine offene Welt, obwohl ich es lieber als eine halboffene Welt bezeichnen würde. In jedem Fall kannst du neben der Hauptquest auch einen riesigen Spielbereich erkunden und Nebenquests absolvieren. Wenn ihr in die wunderschön gestaltete Welt von NieR: Automata eintauchen wollt, rate ich euch, alle Nebenquests zu beenden. Dort erhalten Sie zusätzliche Informationen über die Welt und die Charaktere sebst.

nier automata story

Während wir über Charaktere diskutieren, lassen Sie uns erwähnen, dass sie alle auf eine bestimmte Art und Weise einzigartig sind, unabhängig davon, wie groß ihre Rolle ist. 2B ist eine weibliche Androide, aber sie ist eine stoische Frau, die nicht oft spricht und ihre Worte immer sorgfältig auswählt. Auf der anderen Seite scheint 9S mehr kontaktfreudig und frei zu sein, seine Emotionen auszudrücken. Das Problem ist, dass es nicht eine große Menge von Emotionen zu klopfen, angesichts der Tatsache, dass er ein Androide ist. Die Beziehung zwischen den beiden Hauptprotagonisten ist erstaunlich und man kann nicht anders, als sie beide zu mögen. Wenn Sie das Originalspiel gespielt hätten, würden Sie sicherlich Vergleiche mit der Vergangenheit zwischen NieR, Emil und Kaine ziehen.

Es ist gut zu sehen, dass Platinum nicht improvisiert hat, wenn es um nicht spielbare Charaktere geht. Im Gegenteil, sie wurden auch mit vielen Details gestaltet und tragen zur Atmosphäre und zum Gesamterlebnis des Spiels bei.

Ich muss Ihnen sagen, es ist nicht perfekt

NieR: Automata bietet eine offene Welt mit einer wirklich atemberaubenden Umgebung. Sie können sich zwischen den Orten bewegen, ohne dass der Ladebildschirm angezeigt wird, was jeder, der das Spiel spielt, zu schätzen weiß. Alle Umgebungen sind in 60 fps gerendert und sehen sehr stilvoll und detailreich aus. Die Welt des Spiels ist schön, und Sie können sehen, dass die Entwickler versucht, wenn es zu schaffen.

Die neue NieR kommt allerdings nicht ohne ein paar lästige Probleme. Sie werden von Zeit zu Zeit einige Störungen feststellen. Das Problem ist, dass einige von ihnen wird dazu führen, dass das Spiel immer stecken bleiben. Glücklicherweise passiert das nicht oft, aber wenn es doch passiert, ist es ärgerlich, besonders wenn man bedenkt, dass das Autospeichern nicht enthalten ist. Ich respektiere die Entscheidung der Platinum, den Autosave von NieR: Automata fernzuhalten. Die meisten Spieler suchen heute nur noch danach, wie sie sich das Leben leichter machen können und freuen sich auf eine Herausforderung. Leider zwangen mich die Pannen, zum vorherigen Sparpunkt zurückzukehren. Ich musste also das gleiche Segment mehrmals wiederholen und war nicht gerade glücklich darüber. Ich hätte auf dem Weg dorthin vielleicht ein paar gemeine Worte erwähnen können.

nier automata graphics

Wenn es Probleme mit der Grafik gibt, ist der Klang des neuen NieR wie das Original – absolut perfekt. Jeder der Soundtracks passt perfekt zum Spiel und sorgt für Atmosphäre. Es gibt keinen Multiplayer in Automata, es ist immer noch die Single-Player-Action-RPG, an das sich die Fans erinnern und lieben.

Letzte Worte

Ich habe es bereits gesagt, aber ich werde es noch einmal erwähnen, die Geschichte ist der beste Teil von NieR: Automata. Die Auswahl, die Sie während des Spiels treffen müssen, wird nicht einfach sein. Auch werden sie wirklich fest mit Ihnen bleiben, lange nachdem Sie das Spiel abgeschlossen haben. Die Fähigkeit, einen wirklichen Eindruck zu hinterlassen und ein einzigartiges Erlebnis zu bieten, ist der Grund, warum Sie NieR: Automata ausprobieren sollten.

Wenn Sie das Originalspiel gespielt haben, werden Sie wahrscheinlich eine Chance auf die Fortsetzung geben. Ich sollte erwähnen, dass Platin einen Schritt in die richtige Richtung getan hat. Wenn Sie wissen, wie verärgert ein Spieler das erste Spiel spielen könnte, sind Sie in einer Leckerei. Die Probleme sind auf ein Minimum reduziert, obwohl ein paar von ihnen werden Sie immer noch verfolgen. Trotzdem ist NieR: Automata viel besser als sein Vorgänger und eines der Meisterwerke von Yoko Taro.

Am Ende sagen wir, dass NieR: Automata sowohl für die PlayStation 4 als auch für den PC veröffentlicht wurde. Im Gegensatz zu dem Originalspiel, das Sie nur auf Konsolen spielen konnten, ist dieses Spiel auch auf Steam verfügbar. Wir können nur hoffen, dass dies dazu beitragen wird, die Fangemeinde des Spiels zu erweitern. NieR verdient ein viel besseres Engagement der Spieler.

Gut

  • Große Handlung
  • Gut gestalteter Kampf
  • Aktives Gameplay

Schlecht

  • Fehlt Phantasie in Nebenmissionen
9

Amazing